Weather Icon

Aktuelles

Wochenmarkt: Neuer Beschicker ab Donnerstag

Firma Kruse aus Menslage mit Obst und Gemüse

Dinklage. Ab Donnerstag (11. Juli) übernimmt die Firma Kruse aus Menslage den Stand mit Obst und Gemüse auf dem Dinklager Wochenmarkt. Firmenchef Oliver Kruse hat sich bei einem Vor-Ort-Termin die Gegebenheiten angeschaut und freut sich darauf, künftig mit von der Partie zu sein.

In den letzten Wochen war der Standplatz für Obst und Gemüse vakant, nachdem der bisherige Standplatzinhaber Nico Tatgenhorst aus privaten Gründen den Wochenmarkt nicht mehr beschicken konnte. Marktmeister Ansgar Westermann bedankt sich explizit bei Nico Tatgenhorst, der seit vielen Jahren den Dinklager Wochenmarkt beschickt hat.

Auf Grund der Vakanz war die Stadt Dinklage auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger und konnte nun mit Obst Kruse aus Menslage fündig werden. Obst Kruse hatte bereits vor vielen Jahren einen Stand auf dem Dinklager Wochenmarkt.

In den vergangenen Wochen hat sich einiges auf dem Wochenmarkt getan. Steffi gr. Piening ist 14tägig mit ihrem „Unverpackt“-Wagen dabei. Im Wechsel mit gr. Piening fährt 14tägig „EOS-Gewürze“ den Markt in Dinklage an. Detlef Schramm, der bislang Suppen, Honig und weitere Dinge verkaufte, gehört ab sofort nicht mehr zum Stamm der Beschicker. Weiterhin sind Geflügel Kathmann, die Bäckerei Krogmann, Nico Langen mit holländischen Käsespezialitäten sowie Bela Bohla mit seinem Bratort auf dem Dinklager Wochenmarkt vertreten.

Der Wochenmarkt in Dinklage findet donnerstags von 14 Uhr bis 18 Uhr auf dem Platz zwischen Rathaus und LzO statt.




Umgestaltung des Burgwald-Spielplatzes hat begonnen

Spielgeräte für inklusiven Spielplatz werden Anfang August aufgebaut

Dinklage. Familien, die dieser Tage den Burgwald-Spielplatz aufsuchen, werden es direkt bemerken: Die Umgestaltung des Spielplatzes hat mit dem Abbau der alten Spielgeräte begonnen. Daher ist der Burgwald-Spielplatz aktuell gesperrt und kann bis voraussichtlich Mitte September nicht genutzt werden.

Die Dinklage Gartenbaufirma Morthorst hat aktuell damit begonnen, die alten Spielgeräte abzubauen, die den neuen inklusiven Spielgeräten weichen. Wie aus dem Bauamt der Stadt Dinklage zu erfahren war, werden die neuen Spielgeräte von der Firma Doehring aus Ahaus ab Anfang August aufgebaut.

Eltern mit Kindern werden gebeten, für die Dauer der Umgestaltung auf die anderen Spielplätze in der Stadt auszuweichen. Hier bietet sich unter anderem der „Flugzeug-Spielplatz“ am Burgesch an, der in der näheren Umgebung liegt.

Die Stadt Dinklage bittet für die Dauer der Umgestaltung um Verständnis, dass der Spielplatz aus Sicherheitsgründen nicht genutzt werden kann.




„Muttentunel“ voraussichtlich noch bis in den Spätherbst gesperrt

Autobahn GmbH muss Tunnel wegen Bauarbeiten gesperrt lassen

Dinklage. Der so genannte “Muttentunnel“, der unter der Autobahn 1 verläuft, stellt eine beliebte überregionale Verbindung von Radfahrern und Fußgängern zwischen Dinklage und Brockdorf beziehungsweise Lohne dar.

Wie die Autobahn GmbH des Bundes nun mitteilt, muss der Muttentunnel auf Grund von notwendigen Bauarbeiten im Zuge des sechsspurigen Autobahnausbaus voraussichtlich noch bis in den Spätherbst gesperrt bleiben.

Die Autobahn GmbH des Bundes als zuständiger Bauträger bittet um Verständnis. Sobald die Stadt Dinklage Kenntnis davon erlangt, dass der Muttentunnel wieder freigegeben ist, wird sie darüber informieren.




Jessica Witowski nun Verwaltungsfachwirtin

Prüfung am Studieninstitut mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen

Dinklage. Mit Jessica Witowski hat die Stadt Dinklage nun eine weitere Verwaltungsfachwirtin in ihren Reihen. Die 28jährige Angestellte der Stadt Dinklage bestand nun ihre Prüfung am Niedersächsischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung mit sehr gutem Erfolg.

Bürgermeister Carl Heinz Putthoff (rechts) und Personalamtsleiter Alfons Echtermann ließen es sich nicht nehmen, Jessica Witowski zu ihrem tollen Erfolg zu gratulieren und einen Blumenstrauß zu überreichen.

Jessica Witowski ist seit rund 11 Jahren bei der Stadt Dinklage beschäftigt und dort im Bereich des Gewerbe- und Ordnungsamts tätig.




Dinklager Freibad öffnet am 25. Juni bei freiem Eintritt

Bad kann auch vor dem eigentlichen Ende der Badesaison wieder geschlossen werden

Dinklage. Gute Nachrichten für alle „Wasserratten“ in Dinklage und umzu: das Dinklager Freibad öffnet am Dienstag (25.06.2024) seine Tore für die Badesaison 2024. Bereits seit einiger Zeit freudig erwartet, sind nun die Vorbereitungen abgeschlossen, so dass das Bad nun für Gäste geöffnet werden.

Da das Bad auf Grund der bevorstehenden Sanierung in diesem Jahr auch kurzfristig vor dem eigentlichen Ende der Badesaison wieder geschlossen werden kann, öffnet das Bad für seine Gäste die Saison über bei freiem Eintritt!

Das Freibad ist ab Dienstag (25. Juni) montags bis freitags von 10.30 Uhr bis 19.30 Uhr sowie an Samstagen, Sonntagen und an Feiertagen von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Die Badezeit endet 15 Minuten, der Einlass 30 Minuten vor Betriebsschluss. Je nach Witterungsverhältnissen oder auch bei geringer Besucherzahl kann das Freibad zeitweise oder ganz vor den vorstehenden Öffnungszeiten geschlossen werden.




„Sing in the city“ mit der Musikschule Romberg

After Work am Freitag vor der Kirmes – Fußball auf Großleinwand

Dinklage. Am Freitag vor der Sommerkirmes (5. Juli) veranstaltet die Maniac GmbH von Festwirt Christian Ewald in Eigenregie die After-Work-Party für alle Interessierten. Ab 17 Uhr geht´s auf dem Marktplatz vor der Open-Air-Bühne los.

Natürlich darf musikalische Unterhaltung in Dinklage nicht fehlen. Die Musikschule Romberg lädt daher zu „Sing in the city“ ein und freut sich darauf, dass die Gäste auf dem Marktplatz die Lieder kräftig mitsingen.

Bei gepflegten Getränken und geöffnetem Imbiss sollte einem gemütlichen After-Work-Abend nichts im Wege stehen. Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt.

Umrahmt wird der Abend durch eine Großbildleinwand auf der ab 18 Uhr die beiden Viertelfinal-Spiele der Fußall-EM gezeigt werden. Fußball-Fans verpassen also nichts – egal ob mit oder ohne deutsche Beteiligung!

Die zur Kirmes-Olympiade am Samstag geltenden Gutscheine können bereits auf der After-Work-Party mit „Sing in the city“ am Freitag eingelöst werden. Diese Gutscheine können für den Freitagabend entweder auf der Internetseite www.kirmes-olympiade.de oder per Mail an kirmes-olympiade@dinklage.de bestellt werden.

Christian Ewald und die Musikschule Romberg freuen sich auf zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer.






Diese Seite teilen: